Was ist Freifunk Mössingen?

Der folgende Videoclip erklärt in 90 Sekunden die Funktionsweise von Freifunk, einer deutschlandweiten Initiative zum Aufbau freier Funknetze.


Freifunk Mössingen betrachtet sich derzeit als "Untergruppe" der Initiative Freifunk Dreiländereck - um auf neu gekauften Router "Freifunk-Knoten" zu machen, verwenden wir das freie Routerbetriessystem ("Firmware") von Freifunk Dreiländereck.

Freifunk: Viele Vorteile für Mössingen und unsere Region

  • Frei verfügbares Internet an möglichst vielen Stellen in Mössingen und Umgebung und damit eine Zeitgemäß Versorgung der Ortsmitte und deren Umfeld mit freiem Netzzugang.
  • Touristen und Gäste haben damit bei ihrem Besuch die Möglichkeit, freies Internet und lokale Angebote zu nutzen.
  • Freifunk ist kostenlos und benötigt kein Login - es werden keine Personen- und Bewegungsdaten gesammelt.
  • Rechtssicherheit ist durch den Ausschluss der sogenannten Störerhaftung bei Freifunk gewährleistet.
  • Internetversorgung in Flüchtlingsunterkünften und damit die Grundlage für die Ermöglichung von Kommunikation.

Wer steht hinter Freifunk Mössingen?

Wir sind engagierte Bürger, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, mit Hilfe von Freifunk ein einzigartiges Bürgernetz zu schaffen, unterstützt wird Freifunk Mössingen durch eine Arbeitsgemeinschaft aus Schülerinnen und Schülern am Quenstedt-Gymnasium. Besonderer Dank gilt der Freifunk Initiative im Dreiländereck, die uns mit Rat und Tat - und ihrer Firmware und den Gateways - zur Seite steht.

Unser Ziel ist es, den Ausbau von Freifunk, durch den richtigen Einsatz von Technik und Fachwissen, für Mössingen zu koordinieren. In Mössingen und der Umgebung einen kostenlosen Internetzugang und somit eine Grundversorgung von Kommunikation via Internet sicherzustellen, ist unsere Motivation.

Fragen & Antworten

Kann ich für fremde Inhalte oder das Verhalten anderer Nutzer haftbar gemacht werden?
Nein. Alle Verbindungen ins Internet werden über Zwischenserver von Freifunk Dreiländereck abgewickelt, so taucht dein Internetanschluß in der Kommunikation deiner Freifunk-Gäste nicht auf.

Wird mein Internet durch Freifunk langsamer?
Nein. Dein WLAN wird nicht verändert und ist vom Freifunk entkoppelt. Die Bandbreite, die für Freifunk max. genutzt werden soll, kann begrenzt werden. Beispielsweise werden an einem 16.000 Mbit/s Anschluss 3.000 Mbit/s für Freifunk freigeben, dann verbleiben immer mindestens 13.000 Mbit/s
bis max. 16.000 Mbit/s für eigene Zwecke.

Haben andere Nutzer Zugriff auf meine Daten oder PC?
Nein. Dein Router baut eine verschlüsselte Verbindung zur Infrastruktur von Freifunk Dreiändereck auf und alle Daten werden ausschließlich darin transportiert. Außerdem unterbindet der Freifunk-Router alle Zugriffe auf dein privates Netzwerk und alle deine Daten sind sicher.

Kostet Freifunk Mössingen Geld?
Nein. Für die Nutzung fallen keine Kosten an. Falls du selbst einen Freifunk-Zugang anbieten möchtest benötigst du neben einem Internetanschluss (falls noch kein anderer Freifunk-Knoten in Reichweite ist) einen passenden Router. Dieser kostet je nach Modell einmalig ab ca. 25 €. Du kannst ihn selbst beschaffen oder dich an uns wenden, um einen vorkonfigurierten Router zu erhalten. Es fallen keine monatlichen Gebühren an.

Ist das überhaupt legal?
Ja, Freifunk ist vollkommen legal. Die verwendeten Frequenzen sind explizit zur öffentlichen Nutzung ausgewiesen und es wird keinerlei Genehmigung oder Zulassung benötigt.

Wie kann das gehen? Wer bezahlt dafür?
Freifunk ist grundsätzlich kostenlos, da es von Bürgern ehrenamtlich für die Öffentlichkeit bereitgestellt wird. Dennoch entstehen für die Infrastuktur, wie Server-Hardware und Netz-Dienstleister auch laufende Kosten. Diese Kosten werden mit Hilfe von Spenden und Vereinsbeiträgen finanziert. Derzeit verwenden wir die Infrastruktur von Freifunk Dreiländereck.

Wo gibt's Freifunk?
Handwritten arrow
Handwritten arrow
Freifunk Mössingen =D
Menü
Handwritten arrow
Freifunk Mössingen